Tanzend in den 7. Himmel


Standard und Latein:
Jenseits von Richtig und Falsch

Wir entstauben den Paartanz: Hier dürfen Sie sich auf die Füße treten und tanzend den 7. Himmel zurückerobern!

Jenseits von „Richtig und Falsch" kommt wieder mehr Bewegung und Lebensfreude in Alltag und Beziehung. Neuer Schwung und entspannte Begegnungen werden durch die verschiedenen Paartänze spielerisch wieder gewonnen.

Wir entstauben den Paartanz: Rhythmusübungen und Angebote zu Interpretation und Gestaltung lockern das Lernen und Üben auf.

Im Mittelpunkt stehen die Grundschritte, leichte Figuren sowie Figurenverbindungen von Walzer, Quickstep, Tango, Cha-Cha-Cha, Rumba und Jive. Im Tanz-Treff kommen Samba, Paso doble und Slow-Fox hinzu.

Mit der von Ulrike Vierheller entwickelten Konzeption und Unterrichtsmethodik entstehen mehr Sicherheit, Lebendigkeit und Leichtigkeit in Stil, Technik und Figuren.

Gleichwertigkeit durch einfühlsames Führen und Folgen bereichern den gemeinsamen Tanz und die Begegnung zwischen Mann und Frau.



Paartanz-Feeling


Bewegte Partnerschaft: Entspannen einmal anders

Spielen Sie sich den Ball in Beziehung und Paartanz erfolgreich zu:
Mit wenig Worten viel sagen, vom Spaziergang zum einfühlsamen Kontakt und neuem Körper- und Tanzgefühl.

Für mich ist Tanz immer wieder eine Möglichkeit spielerisch und ernst mein Lebensgefühl zu verändern, mich weiterzuentwickeln.

Ich habe oft erlebt, dass im gemeinsamen Tanz, Spannungen entstehen und sichtbar werden. 
Gleichzeitig habe ich die Beobachtung gemacht, wie sich Spannungen durch einfache Bewegungen und einfühlsame Kommunikation lösen können.

Hier gebe ich Gelegenheit ohne festlegende Schritte den Tanzpartner, die Tanzpartnerin neu zu entdecken, um diese Erfahrungen im Lebenstanz zu integrieren.

Leitung: Ulrike Vierheller